Eine Oase zum Wohlfühlen

In meiner Katzenpension dürfen Katzen sich völlig entspannen und erstmal in Ruhe "ankommen".

Auch schüchterne und ängstliche Katzen fassen recht schnell Vertrauen.

Jede Pensionskatze bekommt ihren eigenen Raum mit großem Fenster und dazugehörigem Außengehege. So ist sie nicht dem Stress mit anderen Katzen ausgesetzt und hat ihre Ruhe, kann sich in einem der Kratzbäume, Körbchen etc. einkuscheln und zudem individuelle Streicheleinheiten genießen. In den Sommermonaten bleibt das Außengehege rund um die Uhr zugänglich, sodass Ihre Katze jederzeit rein und raus kann, wie sie will. Bei sinkenden Temperaturen oder Dauerregen wird das Gehege natürlich geschlossen. Wenn meine Pflegegäste es mögen, können sie ihrem "Nachbarn" durchs Abtrenngitter "hallo" sagen oder - wenn sie lieber ganz für sich bleiben möchten, sich im Außengehege einfach auf die Holzauflage in die andere Ecke des Geheges legen. Katzen, die gemeinsam kommen, bleiben natürlich zusammen :-) Hier besteht auch die Möglichkeit, falls sich die beiden nicht immer vertragen und voneinander etwas Abstand brauchen, sie in einem Doppelraum unterzubringen, der abgetrennt werden kann.

Jeder Raum bietet genügend Rückzugsmöglichkeiten und viele Möglichkeiten, nach Herzensluft von von A nach B zu hüpfen und zu toben. So wird es nie langweilig und besonders beim Spielen mit dem  Federwedel haben die meisten Katzen einen Heidenspaß. In einem der Räume steht eine große kuschelige "Kratzburg", die sehr gerne von meinen Pensionsgästen angenommen wird.  An den Wänden und zum Teil auch unter der Zimmerdecke sind Sitz- und Liegeauflagen aus Holz, teils mit Stoff bezogen, angebracht, die besonders bei den schüchternen Neuzugängen sehr gut ankommen - dort fühlen sie sich besonders geborgen und geschützt! Im Außengehege sind ebenfalls wie bereits erwähnt, rundum gemütliche Holzauflagen, auf denen sich meine Pflegegäste sonnen und es sich gut gehen lassen können.

Sehr beliebt ist Raum "Schorschi", der komplett mit Holz vertäfelt ist, aber auch die anderen Räume haben ihren Reiz, z.B. Raum Maja mit einem urigen großen Holzkratzbaum.

Ich grenze mich von Massenunterkünften für Katzen ab, weshalb ich auch nicht einfach welche "zusammen würfele", sondern nur die zusammen lasse, die auch zusammen in die Katzenpension kommen.

Sollten Sie keine Zeit für eine Besichtigung meiner Katzenpension finden und möchten gerne mehr über die einzelnen Räume erfahren und Bilder sehen, so sende ich Ihnen gerne mein Infoblatt zu mit Bildern zu jedem Raum.